Pilze verstecken: Kalbsragout mit Steinpilzen auf Butternudeln




Heuer springen mich die Steinpilze richtig an, auch beim flotten Wandern, wenn ich gar keine sammeln will. Wenn sie so schön sind wie derzeit, kann ich nicht anders: ich muss sie mit nach Hause nehmen. Dabei essen wir Pilze gar nicht so gerne - schon, aber nicht zu oft. H verzog schon den Mund angesichts der Beute und meinte: Die trocknen wir, oder? Die Gläser mit Trockenpilzen und Pilzpulver sind voll, ausserdem waren es traumhaft schöne, kleine, feste Pilze, viel zu schade fürs Trocknen ...
Und so fing ich an, Pilze zu verstecken, statt zu suchen. Gestern in einem hellen, rahmigen Kalbsragout, mit jungen Karotten, Steinpilzthymian, Liebstöckl und natürlich Steinpilzen. Dazu gebutterte Eiernudeln und ein feiner Grauburgunder von Neumeister.


Am Wochenende geht es wieder in den Wald, die Steinpilze lauern schon ....